Ich gratuliere Xavier Darcos herzlich zu seiner Wahl in die Académie française. Er tritt die Nachfolge von Pierre-Jean Rémy an, der 2010 verstorben war und diesen Sessel nach Georges Dumézil selbst besetzte.

Die Geschworenen haben eine prominente Persönlichkeit ausgezeichnet, die den Dienst am Staat und seinen Mitbürgern in den Mittelpunkt ihrer Laufbahn gestellt hat: mehrere Male Minister, Bildungsminister, Senator der Dordogne, Bürgermeister von Périgueux. Die Juroren waren auch für die Offenheit und Initiative, die er als ständiger Sekretär für die Akademie der Moralischen und Politischen Wissenschaften einsetzt, empfänglich.

In dieser schönen Aufgabe im Dienst der französischen Sprache, ihrer Verteidigung und Bereicherung ist es sicher, dass das pädagogische Talent dieses ehemaligen Professors für vergleichende Literatur an der Sorbonne, Autor von hervorragenden Werken über französische Literatur und Poesie, wird wunderbar sein.