Der große Jon Lord hat uns im Alter von 71 Jahren nach einem harten Kampf gegen die Krankheit verlassen. Ein grausamer Verlust für Deep Purple, die legendäre britische Rockband, die er 1968 mitbegründet hatte und deren treuer Keyboarder er bis 2002 war.

Sein Name, sein leuchtendes Bild, bringen
Der berühmte Titel Smoke on the Water ist für uns ein Muss. Wer
Hat dieser universelle Rockstandard nicht vibriert? Zu diesem magischen Klang, der
Gehörte nur ihm, direkt aus seiner Hammond-Orgel?

Die Geschichte der Musik wird an denjenigen erinnern, der ein großer Reisender im
Ein Land des Rocks, aber auch ein inspirierter Botschafter zwischen klassischem Rock und
Orchestermusik, die beiden Pole, nach denen er sich sehnte
Wie dieses Konzert für Band und Orchester, das er in
1969 in der Royal Albert Hall in London: eine wahre Liebeshochzeit zwischen Deep
Purple und das Royal Philharmonic Orchestra. Er verlässt uns zu früh, aber er wird
Noch Zeit - und Glück - für Einzelprojekte.