Frankreich widmet Kroatien am Vorabend seines Beitritts zur Europäischen Union im Jahr 2013 eine Kultursaison.

Aurélie Filippetti, Ministerin für Kultur und Kommunikation, hat am Mittwoch, den 12. September 2012, in Anwesenheit von Andrea Zlatar Violić, Kulturminister der Republik Kroatien, das Festival von Kroatien in Frankreich «Kroatien, hier ist sie», und Xavier Darcos, Präsident des französischen Instituts.

Von September bis Dezember will «Kroatien» die ganze künstlerische Einzigartigkeit dieses Landes in den Mittelpunkt der internationalen Szene stellen.

Die Begegnung mit einer Kultur

Mit 60 Veranstaltungen an 45 Orten, vor allem in Paris und der Ile-de-France, präsentiert das Festival von Kroatien in Frankreich sowohl die kulturelle Dimension dieses Landes als auch die Aktualität des zeitgenössischen Schaffens und seine vielversprechendsten Trends, Von bildender Kunst über Design, Grafik, Mode und lebendige Traditionen bis hin zu darstellenden Künsten und Filmen. 

Das Festival in Zahlen

Mit 90% Neuheiten und Entdeckungen bringt das Festival mehr als 350 Künstler zusammen, bietet 18 Ausstellungen, 6 Kataloge, 25 Konzerte, mehr als 100 Vorführungen, 25 Treffen, 15 Performances, 16 Theater- und Choreografieaufführungen und 5 große Vertreter der kroatischen Gastronomie.

 

Organisation

«Kroatien, hier ist sie», Festival von Kroatien in Frankreich wird organisiert und umgesetzt:

- Für Kroatien gilt: durch das Ministerium für Kultur, das Ministerium für auswärtige und europäische Angelegenheiten, das Ministerium für Wissenschaft, Bildung und Sport, das Ministerium für Tourismus, die Handelskammer, das kroatische Nationalbüro für Tourismus, die kroatische Botschaft in Frankreich.

Mitglied der Kommission, Generalkommissar: Frau Seadeta Midžić

- Für Frankreich gilt Folgendes: durch das französische Institut mit Unterstützung des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten, des Ministeriums für Kultur und Kommunikation, des Ministeriums für nationale Bildung, des Ministeriums für Hochschulbildung und Forschung, des Ministeriums für Sport, Jugend, Volksbildung und Vereinsleben, Ministerium für Wiederaufbau und Französische Botschaft in Kroatien.

Mitglied der Kommission, Generalkommissar: Mme Isabelle Delage

Komplettes Programm auf zu finden www.croatielavoici.com