Georges Didi-Huberman, Philosoph und Kunsthistoriker, ehemaliger Pensionär der Académie de France in Rom - Villa Medicis, lehrt an der Hochschule für Sozialwissenschaften. Als Autor zahlreicher Werke folgte er diesem renommierten Preis, insbesondere den Franzosen Pierre Boulez, Jacques Derrida oder Jean-Luc Godard, nach.

Der 1977 gegründete und alle 3 Jahre vergebene Adorno-Preis zeichnet herausragende Beiträge aus den Bereichen Philosophie, Musik, Theater und Film aus.