Frédéric Mitterrand, Minister für Kultur und Kommunikation, nahm mit Bestürzung und Empörung Kenntnis von den Äußerungen des Regisseurs Lars Von Trier auf der Pressekonferenz nach der offiziellen Filmauswahl Melancholia.

Er verurteilt nachdrücklich die Äußerungen des Regisseurs und nimmt Kenntnis von
die Einberufung einer außerordentlichen Sitzung des
Filmfestspiele von Cannes durch seinen Präsidenten Gilles Jacob.
Es ist Sache des Verwaltungsrats zu entscheiden, ob
dieser unerträglichen Provokation ausgesetzt wird.