Dominique Répécaud, der im Alter von 12 Jahren seine erste Rockband gegründet hatte, war ein eifriger Praktiker und Beobachter eines freien Musikschaffens und in ständiger Forschung, wie er ein Mann war, der sich seit jeher mit experimenteller Musik beschäftigt. Seine Beteiligung am Festival Musique Action in Vandoeuvre-lès-Nancy, das 1984 gegründet wurde, machte es zu einem einzigartigen und unumgänglichen Ereignis.

Dominique Répécaud, Leiter des Kulturzentrums André Malraux, Nationale Vandoeuvre-Szene, schlug vor, den einzigartigsten Kunstströmungen von heute entgegenzutreten.

Audrey Azoulay, Ministerin für Kultur und Kommunikation, spricht ihrer Familie und ihren Angehörigen sowie dem gesamten Team der Nationalen Bühne sein aufrichtiges Beileid aus.