Sehr geehrter Herr Vorsitzender des Obersten Rates des Notariats,Sehr geehrte Damen und Herren Notare,

«Notar: Der letzte Akt». Diese steinerne Maxime von Tristan
BERNARD, würdig des Wörterbuchs der Vorurteile, scheint mir heute
Relevanter denn je. Auf einmal, weil, wie der Angenehme andeutet
Dramatiker, hier handelt es sich nämlich um eine Art Ehevertrag, für den
der Notar, in den Komödien, wird zum letzten Akt gerufen - mit der Ausnahme, dass der
Notar ist heute gleichzeitig der Bräutigam! Aber auch weil diese
Treffen ist wirklich der dritte und letzte Akt eines Prozesses der Erneuerung
Verträge oder Protokolle, die im Februar mit Ihren Kollegen begonnen haben
Im April wurde dann mit den Kammern der
Zwei Monate später wird der Handel und die Industrie
Die heutige Unterzeichnung: Die Münze in drei Akten ist somit vollständig.
Es ist mir daher eine wahre Freude, hier im Amt die Höchsten willkommen zu heißen
Vertreter eines Berufsstandes, der mit der Kultur, der Kreativität und dem
Kulturerbe sind so alt wie vielfältig und, wie belegt
Ihre Präsenz, stark und zukunftsorientiert.
Der Aufstieg des Mäzenatentums, das uns vereint, ist für mich eine wesentliche Ursache.
Das Ausmaß dieses Phänomens ist übrigens relativ neu. Denn in diesem
Sie wissen, daß Frankreich in den letzten Jahren
deutliche Verzögerung gegenüber anderen Ländern, insbesondere Angelsachsen. Und für
dass sich diese Situation entwickelt, ein echter Impuls gebraucht wurde, dass der Staat lange
zu spenden, aber es ist nun geschehen. Seit dem Gesetz vom 1. August 2003
über Mäzenatentum, Vereine und Stiftungen, die
voll mobilisiert das Ministerium für Kultur und Kommunikation, wir
über ein hervorragendes Anreizsystem zur Förderung von Unternehmen verfügen
und Privatpersonen, wie zum Beispiel bei der Gründung von Stiftungen.
In den letzten Jahren hat sich die Zahl der
weltlich.
Um das Mäzenatentum weiter auszubauen, konnte der Staat jedoch nicht
Es musste lediglich ein günstiges rechtliches und steuerliches Umfeld geschaffen werden
Bekanntmachung dieser Rechtsvorschriften und vor allem Förderung ihrer Entstehung in der
der Zivilgesellschaft einen echten Wunsch, zur Unterstützung der Anliegen von Interesse beizutragen
neben Solidarität, Forschung, Bildung und
Schutz der Umwelt, der Kultur und des Kulturerbes.
Denn mehr als andere schien der kulturelle Bereich nur von
Verantwortung des Staates - in gewisser Weise eine «Staatsangelegenheit» sein, oder
weniger «des Staates». Und dieser brauchte echte Beziehungen
mit den Wirtschaftsakteuren, nicht nur um neue zu finden
Finanzierung, aber um die Kultur als einen separaten Wirtschaftssektor zu etablieren
Tourismus, Schaffung von Wohlstand und Beschäftigung
Entwicklung der kulturellen Praktiken und Industrien und
als wesentlicher Faktor für die Attraktivität der Gebiete anerkannt.

Durch die Rolle, die Sie im rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Leben spielen
in Frankreich, insbesondere in den
Sie, meine Damen und Herren, waren die entscheidenden Momente ihrer Existenz,
Meine Herren Notare, unter unseren ersten Partnern zu fördern
das Entstehen einer echten Kultur der Privatinitiative in Frankreich. Gnade
die Unterzeichnung eines ersten nationalen Protokolls für das
Entwicklung des kulturellen Mäzenatentums, haben Sie bestimmt, Raum
Kammer, Abteilung nach Abteilung, Korrespondenten, die sind
schnell zu wertvollen Ansprechpartnern für
Mäzenatenprojekte. Berater, die von den Menschen besonders gut gehört werden,
Familien, Unternehmen und Kommunen, die rund 9'000
Notare aus Frankreich bilden ein einzigartiges Netzwerk zur Verbesserung der Information
der Bürgerinnen und Bürger in diesem Bereich, aber auch
Fragen und ihre Erwartungen und helfen uns, sie zu beantworten.
In diesen fünf Jahren haben Ihre
zur Förderung des Kulturmäzenatentums im Dialog
Ständige Zusammenarbeit mit meinen Dienststellen: Regionale Vereinbarungen über die
Das Europäische Parlament fordert die Kommission auf,
weit verbreitet in Ihren Studien und lokalen Veranstaltungen
in Rennes, Tours, Avignon, Montpellier und
Lorient, unter anderem. Einige Zimmer haben selbst die Initiative ergriffen
Durchführung von Kulturveranstaltungen. Und Korrespondenten der Kammern
Notare wurden regelmäßig an den Treffen beteiligt, die in
Region durch DRAC, Mäzenatenmission und andere Partner
Institutionen des Ministeriums, um verantwortungsvolle Treffen
wirtschaftliche, individuelle Mäzene und Träger kultureller Projekte und
erfolgreiche Partnerschaften hervorheben. Ich denke zum Beispiel an das Projekt
Gründung der Unternehmensstiftung «Mäzene Katalonien», die
Die DRAC Languedoc-Roussillon ist ein Zusammenschluss von
Abteilungskammern für Notare und Wirtschaftsprüfer
Pyrénées-Orientales sowie die Industrie-und Handelskammer von
Perpignan. Ich denke auch an die Schaffung von «Pôles Mäzenatentum» in
Picardie, Bretagne und Pays de la Loire, die bereits gezeigt haben, was sie
können zur Entwicklung des Kulturmäzenatentums so nah wie möglich an
spezifische Probleme dieser Gebiete.
Heute freue ich mich sagen zu können, daß unsere Zusammenarbeit
ist erst am Anfang. Klein, Mittel und sogar Sehr Klein
Unternehmen (KMU, Kleinstunternehmen) engagieren sich zunehmend
in Form von Sponsoring; Vereinen und Stiftungen
Unternehmen expandieren und vor allem ihr Engagement in der
Dauer. Weil sie verstanden haben, dass das Kulturmäzenatentum soziale Bindungen
Die lokale Dimension ist die
wesentlich, denn oft hängt er an diesem oder jenem
Form des Kulturerbes oder künstlerischen Ausdrucks in seiner Umgebung
Eine Privatperson kommt dem Mäzenatentum sofort entgegen.
Es muß jedoch noch viel getan werden, um
Individuelle Philanthropie - bereits boomend dank der Bestimmungen
insbesondere über den ISF - sich in Bereichen zu äußern, die
bleiben vorerst weniger vertraut als humanitäre Hilfe oder Forschung
Die Europäische Union ist ein Land, in dem die Menschenrechte gewahrt bleiben.

Aus diesem Grunde haben wir im gegenseitigen Einvernehmen
neuen Rahmen für unsere Zusammenarbeit in Form dieses zweiten
Das ist ein nationales Protokoll, das wir nachher unterzeichnen werden und wer
gegenseitige Verpflichtung - und vor Notar! - für die fünf Jahre bei
kommen. Wir werden die Konstitution regional oder
Interregional, neue «Pole Mäzenatentum», um mit den
DRAC und andere betroffene Organisationen, unsere Handlungsmöglichkeiten und
Information. Wir werden kollektive Initiativen in Form von
von Vereinen, Vereinigungen, Stiftungen oder Stiftungsfonds, um
In vielen Ländern werden konkrete Initiativen ergriffen, die den Prioritäten der
die Erhaltung des kulturellen Erbes und den Zugang zu
Kultur. Ihre Abteilungskammern, in Abstimmung mit den Direktionen
Regionale Kulturangelegenheiten (DRAC), werden spezifische Projekte definieren
in diesen Bereichen und werden sie in ihren Zuständigkeitsbereichen umsetzen
territorial.
Ihr Oberster Rat wird diese Partnerschaft in Verbindung mit der Mission leiten
des Mäzenatentums meines neuen Ministeriums
Allgemeine Medien- und Kulturwirtschaft - auch bekannt als DGMIC -, in
Aufgabe der Kulturwirtschaft.
Die Verantwortung des Staates - und der Behörden im Allgemeinen - ist nicht
nur zur Finanzierung unseres kulturellen Lebens beizutragen, aber auch
Förderung von Initiativen der Zivilgesellschaft. Ich hoffe, dass die
und Kompetenzen, und die Standpunkte, die
Ideen: Projekte überschneiden sich häufiger zwischen öffentlichen und privaten Akteuren;
Durch «massgeschneiderte» Partnerschaften fördern
und die weitere Entwicklung der Besteuerung nach wie vor
Prioritäten, um insbesondere das Mäzenatentum für KMU zugänglicher zu machen
und TPE.
Mäzenatentum - davon sind wir hier alle überzeugt - ist ein Hebel
der Entwicklung unserer Gebiete, aber auch des Zusammenhalts und
die Entflechtung, indem die Begegnung der privaten Kreise gefördert wird und
Wirtschaft und Kultur. Viele Unternehmen und
Stiftungen auf nationaler und territorialer Ebene haben in den
Bereiche, in denen sie als Mäzene tätig sind, echte Expertise,
und hervorragende Diagnose- und Auswertungsfähigkeit. Ich denke an
Aktionen, die kulturelle Praktiken und Problemstellungen miteinander verbinden
In der Europäischen Union hat die Europäische Union die Aufgabe,
Die Europäische Union muß ihre Anstrengungen verstärken.
Damit nimmt das Mäzenatentum voll und ganz an dem teil, was ich Kultur nenne
für jeden» von der Unentgeltlichkeit in den Museen bis zur Entwicklung des
Denn die Kultur ist das Rückgrat meines Handelns
muss nicht die Angelegenheit von wenigen sein, immer die gleichen, aber
die Sache aller und jedes einzelnen. Und das ist gemeinsam - Behörden, gewählte Vertreter
Gebietskörperschaften und Träger von Institutionen
1. Kultur, Unternehmer und Berufsverbände
deren Rang Notare, Wirtschaftsprüfer und Kammern
Handel -, gemeinsam eröffnen wir Zukunftsperspektiven, und
Ich weiß, dass wir auf Sie zählen können. Dieses Ideal einer
jeder» wird eine der großen Herausforderungen unserer Zusammenarbeit sein, und sogar
diese «Ehe», von der «im letzten Akt» wir den Vertrag unterzeichnen, im Hinblick auf
«ein kulturelles Mäzenatentum für jeden Einzelnen» zu entwickeln.
Ich bin Ihnen dankbar.