Frédéric Mitterrand, Minister für Kultur und Kommunikation, hat in Absprache mit den lokalen Partnerbehörden die Mandate von Jean-Louis Benoit, Direktor des Centre Dramatique National deMarseille, mit Wirkung vom 1. Januar 2011 nicht verlängert - La Criée und Jean-Claude Berutti, Direktor des CentreDramatique National de Saint-Etienne - La Comédie.

Der Minister dankt ihnen für die geleistete Arbeit
diese Orte und ihr leidenschaftliches Engagement im Dienste der
kultur.
Jean-Louis Benoit hat es geschafft, die Identität und Geschichte des Theaters zu bewahren
der Fischauktion in der Zukunft verankert und koexistieren
harmonisch mit den vielen anderen Veranstaltungsorten des
Gebiet von Marseille.
Jean-Claude Berutti hat es verstanden, La Comédie de Saint-Etienne von
dynamische Entwicklung durch Eintragung in das Gebiet von Stéphanois und
insbesondere ehrgeizige Maßnahmen im Bereich der musischen Erziehung
um die Frequenz weiter zu erhöhen.
Der Minister wird diese beiden Direktoren bei der Entwicklung ihrer
künstlerische Tätigkeit in verschiedenen Projekten, wie sie sich aus
Ergebnisse der Gespräche von Valois.
In den kommenden Tagen wird ein Aufruf zur Einreichung von Bewerbungen für die
Richtung dieser beiden Orte.