Frédéric Mitterrand, Minister für Kultur und Kommunikation, hat in Absprache mit Jean-Claude Gaudin, Senator und Bürgermeister von Marseille, die Regisseurin Macha Makeïeff an die Leitung des Teatro la Criée - Nationales Theaterzentrum für Drama eloquentiert.

Macha Makeïeff wurde in Marseille geboren und war Autorin und Regisseurin mit
Jérôme Deschamps von mehr als zwanzig Shows von der Firma erstellt
«Deschamps und Makejew», die sie gründeten und gemeinsam führten.
Auch Künstlerin, Dekorateurin, Kostümbildnerin, Macha Makeïeff interessiert sich für
im Übrigen im Kino.
Das ehrgeizige Theaterprojekt von Macha Makeïeff für die Auktion öffnet sich für
das gesamte künstlerische Schaffen (Oper, Musik, Tanz, Fotografie,
Literatur, Kino...). Es stützt sich sowohl auf eine territoriale Verankerung als auch auf eine
Starke internationale Dimension. Aufbauend auf vielfältigen Partnerschaften
Der Wunsch, die Fischauktion zum großen Theater der
Zweite Stadt in Frankreich».
Macha Makeïeff tritt am 1. Juli 2011 die Nachfolge von Jean-Louis Benoit an
ihre Gründungstätigkeit fortsetzen wird.