Auf Vorschlag von Frédéric Mitterrand, Minister für Kultur und Kommunikation, ernannte der Präsident der Republik Catherine Pégardzur Präsidentin der Öffentlichen Anstalt des Schlosses, des Museums und des nationalen Bereichs von Versailles.

Frau Catherine Pégard, ehemalige Chefredakteurin der Zeitschrift Le Point, war
seit 2007 Berater des Präsidenten der Republik.

Frau Catherine Pégard wird am 2. Oktober 2011 die Nachfolge von
Jean-Jacques Aillagon, Präsident der öffentlichen Einrichtung des Schlosses,
des Museums und des Nationalparks Versailles seit 2007.

Der Minister möchte die beispielhafte
Jean-Jacques Aillagon leitet diese Einrichtung.

Energische Fortsetzung der Renovierungsarbeiten am Schloss, am Museum und am
Präsident Jean-Jacques Aillagon hat eine Politik
Zugang für neue Zielgruppen, was zu einer Zunahme
Die Zahl der Besucher ist beträchtlich.

Jean-Jacques Aillagon hat sich für die Stärkung der Attraktivität und
Entwicklung der internationalen Ausstrahlung des Gebiets unter Aufwertung seines Erbes
Er schuf neue künstlerische Dynamiken und organisierte eine Serie
Ausstellungen, die sich als sehr erfolgreich erwiesen haben, wie zum Beispiel die Ausstellung
«Wissenschaft und Kuriositäten am Hof von Versailles».

Jean-Jacques Aillagon hat den Blick der Öffentlichkeit und der
Ausländische Besucher beziehen sich auf die Domäne durch die Kombination von Besuchen der Werke
von bekannten Künstlern wie Jeff Koons, Xavier Veilhan, Takashi Murakami und Bernar
Venet.
Der Minister wünscht der neuen Präsidentin alles Gute,
Frau Catherine Pégard, deren große Kultur, organisatorische Qualitäten und
Die Fähigkeit zur Kommunikation wird die
Ehrgeizige Baustellen des Schlosses von Versailles, das immer noch einer unserer großen Orte ist
gedächtnismäßig.