Frédéric Mitterrand, Minister für Kultur und Kommunikation, und Alain Maurice, Bürgermeister von Valencia, im Einvernehmen mit dem Generalrat der Drôme und dem Regionalrat Rhône-AlpesAlpes, haben den einstimmigen Vorschlag der Jury, die am 7. Juli 2009 zusammentraf, Catherine Rossi-Bâtot in die Leitung der nationalen Szene von Valencia zu ernennen, bestätigt.

Von Straßburg, wo sie am Abenteuer des Südpols, der vertraglich vereinbarten Bühne für Musik und Tanz, teilgenommen hat, bis nach Valencia, wo sie insbesondere im Herzen der nationalen Szene einen wichtigen Pol der künstlerischen Bildung nach dem vom CNC anerkannten Bild entwickelte, Catherine Rossi-Batôt hat einen beruflichen Weg erlebt, der von künstlerischem und kulturellem Engagement und Überzeugungskraft geprägt ist.