Frédéric Mitterrand, Minister für Kultur und Kommunikation, Marie- José Roig, Abgeordneter-Bürgermeister von Avignon, Cécile Helle, Vizepräsidentin des Regionalrats der Provence - Alpen - Côte d'Azur, Michel Tamisier, Vorsitzender der Kulturkommission des Generalrats von Vaucluse und die beiden Ko-Direktoren des Festivals von Avignon, Hortense Archambault und Vincent Baudriller gaben am 23. Februar 2012 in Avignon eine Pressekonferenz, um den Beginn der Bauarbeiten an der FabricA anzukündigen, deren Programm Maria Godlewska, Autorin des Architekturprojekts, vorstellte.

Die FabricA, die auf dem Gelände einer ehemaligen Hochschule installiert wurde, wird sowohl aus einem
Ort der Probe, im gleichen Verhältnis wie die Szene des Ehrenhofes des
Paläste der Päpste und Unterkünfte für das Jahr der
Gastkünstler, die ihre Vorstellungen vorbereiten können. Darbietungen
werden auch während des Festivals dank seiner Kapazität präsentiert
600 Zuschauer. Die FabricA wird ab der Ausgabe 2013
Festival von Avignon.

Auf dem Gelände wird 2015 auch die neue Kunstschule von Avignon stattfinden, deren
Die aktuellen Räumlichkeiten des Hotels Montfaucon werden dann zur Präsentation genutzt
von der Spende Yvon Lambert. Das Ganze wird ein neuer Komplex
Kultur im Herzen des Viertels Monclar, dessen kulturelles Zentrum seine
bei dieser Gelegenheit.