Die diesjährige dritte Ausgabe von MONUMENTA, die dem KünstlerChristian Boltanski gewidmet ist, zog 149.717 Besucher an 36 Tagen der Eröffnung vom 13. Januar bis 21. Februar 2010 im Grand Palais an.

Die nächsten beiden Ausgaben werden Anish Kapoor (2011) gewidmet sein
und Daniel Buren (2012).
Die durchschnittliche Besucherzahl von Monumenta 2010 betrug 4159 Besucher von
Im Vergleich zum Verlagswesen ergibt sich ein Gesamtzuwachs von 5
Vorige. Die Nachtclubs (19h-22h) trafen unter anderem auf einen grossen
Erfolg deckt 20% der gesamten Ausstellungsfrequenz ab.
Mehr als 5.800 Schüler konnten in den Schulwerkstätten betreut werden, eine
Durchschnitt von 263 Schülern pro Tag.
Konferenzen, Diskussionsrunden, Vorführungen und Aufführungen im
Rahmen des kulturellen Programms im Zusammenhang mit der Ausstellung (zugänglich mit
Eintrittskarte) sehr erfolgreich waren. Angepasste Mediationsmöglichkeiten
Personen mit Behinderungen, einschließlich Zeichnungen und Broschüren in Blindenschrift und auf Großhandelsebene
Zeichen, Besuche und Videopräsentationen im Internet in der Sprache der
Zeichen (LSF) wurden eingerichtet, um die Zugänglichkeit für alle zu ermöglichen.
Die Website monumenta.com hat ihrerseits eine sehr starke Entwicklung erlebt
Frequenz des Inhalts (Artikel über die Arbeit des Künstlers, Aufnahmen
gefilmt. ). Über 733‘000 Seitenaufrufe wurden während der
die Ausstellung.
Das Ministerium dankt den verschiedenen Mäzenen (Neuflize OBC, LVMH/
Moët Hennessy . Louis Vuitton, Ecotextile), Partner (Mac / Val -
Museum für zeitgenössische Kunst des Val-de-Marne, Opéra Comique, Musée du Val-de-Marne
Louvre, Museum für Kunst und Geschichte des Judentums, Naoshima Fukutake Art
Museum Foundation, Haus der Poesie von Saint-Quentin-en-Yvelines,
Maison du Geste et de l'Image, Tram Réseau art contemporain Paris IDF,
EFIT - Französische Theaterimprovisationsschule, Akademische Inspektion
des Yvelines, CRDP der Académie de Versailles, Brumair, Lafuma, Le
Meridian) und Medienpartner (TF1, LCI, Le Figaro, Figaroscope, Le
Figaro Magazine, Madame Figaro, Comité Régional du Tourisme Paris Ilede-
Frankreich, Medien Transport, Die Inrockuptibles, Drei Farben, Europa 1,
Stell dir R vor, Thalys).