Das Centre National de la Musique (CNM) veröffentlicht seinen Jahresbericht über die musikalische Vielfalt im Rahmen seiner Beobachtungsmission, der dieses Jahr zum ersten Mal auf die auf audiovisuellen und musikalischen Plattformen produzierte und ausgestellte musikalische Vielfalt ausgeweitet wurde.

Im Dezember 2022 veröffentlicht das CNM seinen Jahresbericht über die musikalische Vielfalt in den Medien im Jahr 2021, der alle Aspekte berücksichtigt (Vielfalt der Titel und Künstler, Ausstellung französischer Werke und Produktionen, Verteilung der musikalischen Ästhetik, Verteilung des Lead-Genres, Erneuerung der Kreation) und erstmals in allen Medien (phonographische Produktion und Streaming zusätzlich zu den traditionellen Fernseh- und Rundfunkberichten).

Alle Organisationen und Organisationen, die die Akteure des Musiksektors vertreten (Künstler, Produzenten, Verleger, Rundfunkanstalten) und die staatlichen Stellen haben dazu beigetragen, die neuen Werkzeuge zu entwickeln, die für die Neugestaltung und Erweiterung der Beobachtung der musikalischen Vielfalt notwendig sind. Die vom CNM initiierte Zusammenarbeit mit Streaming-Plattformen und Organisationen für die kollektive Verwertung der Tonträgerproduktion, die bisher nicht direkt für diese Studie in Anspruch genommen wurden, ermöglichte die Erweiterung des Systems 

Das Nationale Musikzentrum ist eine öffentliche Einrichtung unter der Aufsicht des Kulturministeriums.