Seit 1984 zeugen die Europäischen Tage des Kulturerbes vom Interesse der Öffentlichkeit an ihrer Geschichte. In der Île-de-France nehmen rund 1.500 Stätten und Gebäude an der Veranstaltung teil.