Der Wettbewerb Ateliers d'art de France unterstreicht die künstlerische Vitalität und das Know-how von Fachleuten der Kunsthandwerke in jeder der französischen Regionen.

Dieser Wettbewerb steht allen Fachleuten der Kunstberufe offen, die auf französischem Boden tätig sind und deren Werkstatt sich in der Region befindet, für die sie sich bewerben. Sie haben die Möglichkeit, nach dem 1. Januar 2016 mit einem Einzel- oder Duett-Werk zu konkurrieren, das noch nicht mit einem anderen Wettbewerb ausgezeichnet wurde. Die Stücke werden von einer fachkundigen Jury nach ihrem herausragenden Charakter sowie der Neuheit des Werks und der vorgeschlagenen künstlerischen Vorgehensweise bewertet. Im Frühjahr 2018 wählt eine Jury die regionalen Preisträger aus den beiden Kategorien Design und Kulturerbe aus. Ausstellungen werden an emblematischen Orten in jeder Region organisiert, um die ausgewählten Werke zu präsentieren.

Anschließend wird einem der regionalen Preisträger ein nationaler Preis für die Kategorie Kreation im CRAFT-Sektor von MAISON&OBJET (7. bis 11. September 2018) und für die Kategorie Kulturerbe auf der Internationalen Messe für Kulturerbe (25. bis 28. Oktober 2018) verliehen Dadurch erhalten sie eine hohe Sichtbarkeit und Zugang zu internationalen Märkten.

Online-Bewerbungen bis 15. Februar 2018: www.ateliersdart.com