Die Europäischen Tage des Kulturerbes (JEP) finden am 21. und 22. September mit dem Thema «Kunst und Unterhaltung» statt. Das Programm von La Réunion wird am Freitag, den 13. September, um 10 Uhr der Direktion für kulturelle Angelegenheiten von La Réunion, 23 rue Labourdonnais in Saint-Denis, von ihrer Direktorin, Christine Richet, in Anwesenheit von Gebietskörperschaften, Verbänden und Partnerorten vorgestellt.

In La Réunion werden 98 Sehenswürdigkeiten eröffnet, darunter 24 historische Denkmäler und 3 Museen mit 303 Veranstaltungen in 17 Gemeinden der Insel.
In diesem Jahr sind 5 erste Teilnahmen zu verzeichnen: die Pont de la Rivière de l'Est, die Marine Vincendo, die alte Domaine, die Grotte von Lourdes in Saint-Pierre und die Domaine Vidot in Montvert les Hauts.

Dieses Jahr findet auch die erste Ausgabe der Aktion «Heben Sie die Augen! statt. Sie richtet sich an das Schulpublikum und findet am Freitag, den 20. September, im Maison Foucque, in der Mediathek von Sainte-Marie, im Collège de Cambuston, im Rat für Architektur, Städtebau und Umwelt (CAUE), im Rathaus von Saint-André, im Maison Chopy in Saint-André stattPierre et aux Calbanons de la Cafrine in Grand-Bois, im Maison Cerveaux in Saint-Paul.

Die Direktion für kulturelle Angelegenheiten von La Réunion gibt Ihnen einen Termin im Teat Plein Saint-Gilles für eine geführte Tour durch diesen Veranstaltungsort, der unter Denkmalschutz steht, und in der Kathedrale von Saint-Denis für ein von Opus Pocus organisiertes Konzert.

Wie jedes Jahr führt die Direktion für kulturelle Angelegenheiten von La Réunion das regionale Programm der Europäischen Tage des Kulturerbes durch, das in Mikroregionen präsentiert und in den beiden lokalen Tageszeitungen verbreitet wird. Das Programm ist auch auf der JEP-Website https://openagenda.com/jep-2019-la-reunionder Direktion Kulturangelegenheiten von La Réunion abrufbar: www.culture.gouv.de/Regions/Dac-de-la-Reunion,
und des Portals der staatlichen Stellen: www.reunion.gouv.fr.

Der offene, geolokalisierte Kalender der Europäischen Tage des Kulturerbes ermöglicht es, seine Erfahrungen rund um die entdeckten und geschätzten Orte zu teilen.
Besucher sind eingeladen, ihre Emotionen, Favoriten und Fotos in sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #JEP2019 zu teilen.

Mitteilung DAC Das Treffen:
francoise.kersebet@culture.gouv.fr - 06.92.01.85.40