Franck Riester, Minister für Kultur, und sein chinesischer Amtskollege Franck Riester, gestärkt durch die alten Freundschaftsbeziehungen zwischen Frankreich und China und in dem Wunsch, eine gemeinsame Arbeit im Bereich der Ausbildung und des technischen und wissenschaftlichen Austauschs im Bereich des kulturellen Erbes fortzusetzen, Liu Yuzhu, staatlicher Verwalter des chinesischen Kulturerbes, unterzeichnete am Mittwoch, den 6. November eine gemeinsame Erklärung über die Umsetzung der Zusammenarbeit im Bereich des kulturellen Erbes zwischen den beiden Ländern.

Initiiert von der Stiftung für Kulturwissenschaften, Koordinatorin einer französischen Interessengruppe und dem Amt für Kulturerbe von Shaanxi, Diese neue Zusammenarbeit ist die Fortsetzung der 2016 mit Unterstützung der französischen Botschaft in Peking und des Kulturministeriums eingeleiteten Zusammenarbeit.

Sie markiert heute einen neuen Meilenstein mit der Umsetzung eines Programms für den technischen, wissenschaftlichen und Ausbildungsaustausch über die Terrakotta-Armee des Mausoleums des Qin-Kaisers in Shaanxi, das auf der Liste des Unesco-Weltkulturerbes steht. Probleme der Standortstabilisierung und des besseren Verständnisses alter Materialien werden untersucht. Der Austausch von Kompetenzen im Bereich der vorbeugenden Erhaltung und im Management von Besucherströmen ist ebenfalls geplant.

Diese gemeinsame Erklärung sieht auch die Intervention von zwei chinesischen Experten an der Seite der französischen Teams auf der Restaurierungsbaustelle der Kathedrale Notre-Dame de Paris für eine Dauer von zwei bis drei Wochen ab dem zweiten Halbjahr 2020 vor, vorbehaltlich der Zustimmung der künftigen öffentlichen Einrichtung, die demnächst eingerichtet wird. Schließlich wird ein Lenkungsausschuß eingesetzt, der den ordnungsgemäßen Ablauf der so eingeleiteten Aktionen überwacht.

Ich begrüße diese neuen und schönen Perspektiven für Partnerschaften zwischen unseren beiden Ländern um zwei wichtige Güter auf der Liste des Weltkulturerbes: die Terrakotta-Armee des Mausoleums des Kaisers Qin und die Kathedrale Notre-DameDame von Paris im Rahmen der Inschrift "Paris, Ufer der Seine" Franck Riester, Minister für Kultur.