Mittwoch, 18. Juli 2018 um 19.30 Uhr im Kultusministerium

Die Türen des Kulturministeriums für alle Zielgruppen öffnen: Das ist der Ehrgeiz der «Nocturnes du Ministère de la Culture», des kulturellen Treffens, das am 26. März vom Kulturminister Françoise Nyssen ins Leben gerufen wurde.

Hip-Hop, Konzert der Schüler des Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris anlässlich des 100. Jahrestages von Claude Debussy, Feier des Werkes von Aimé Césaire anlässlich des 10. Jahrestages seines Verschwindens «Nocturnes du Ministère de la Culture» würdigen die Höhepunkte der Kultur in Frankreich in Zusammenarbeit mit renommierten Künstlern und Intellektuellen. Seit März haben mehr als 500 Teilnehmer einen Abend voller Entdeckungen und Austausch auf einfache Buchung über soziale Netzwerke genossen.

Die nächste Veranstaltung wird Comics feiern, in Partnerschaft mit der Internationalen Stadt der Comics und des Bildes von Angoulême. Die Comic-Autoren Charles Berbérian und Lisa Mandel werden sich mit dem Sänger und Gitarristen Bastien Lallemant und dem Cellisten Maëva Le Berre zu einem Konzert in den Salons des Kulturministeriums zusammenschließen, originelle Kreation, in der sich die beiden Künste zusammenschließen, kommunizieren und aufeinander reagieren.

Die «Nocturnes du Ministère de la Culture» sind kostenlose Veranstaltungen, die nach Anmeldung über soziale Netzwerke (Facebook oder Twitter) für alle zugänglich sind, solange Plätze verfügbar sind.