Im Kontext des digitalen Wandels der Gesellschaft unterstützt das Ministerium für Kultur die Entwicklung innovativer digitaler Dienste, die möglichst vielen Menschen den Zugang zu Kultur und kulturellem Erbe ermöglichen die Verbreitung kultureller Inhalte erleichtern und den Zielen der Wissensvermittlung und der kulturellen Demokratisierung entsprechen.

Ziel des Aufrufs zur Einreichung von Vorschlägen für innovative digitale Dienste (AAP SNI) ist es, das Prototyping und konkrete Erfahrungen zu begleiten, um das Potenzial und die Bedeutung bestimmter Innovationen für die Kulturakteure bestmöglich zu bewerten und vorzubereiten; gegebenenfalls ihre Verbreitung auf der Grundlage des Fachwissens und der Erfahrungen einiger Pioniere.

Für die Ausgabe 2020 des Aufrufs zur Einreichung von Projekten im Rahmen der französisch-quebecischen Mission zur Online-Auffindbarkeit französischer kultureller Inhalte besondere Aufmerksamkeit wird Projekten gewidmet, die dazu beitragen, die Bereitstellung und Förderung von Akteuren und Online-Inhalten zu verbessern, um die Öffentlichkeit besser kennenzulernen; zur Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen oder zur Bereicherung der angebotenen kulturellen Inhalte.

Der Aufruf richtet sich an Unternehmen, Start-ups, Verbände und Forschungslabors, die gemeinsam mit Kulturschaffenden das Konzept innovativer digitaler Lösungen demonstrieren möchten.

Nach einer Auswahlphase, die von einem Ausschuss geleitet wird, der sich aus Vertretern des Kulturministeriums und qualifizierten Persönlichkeiten aus dem digitalen Ökosystem und der Innovation zusammensetzt, werden voraussichtlich bis Ende 2020 15 Projekte ausgewählt.

Frist für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen: 1sich setzen Oktober 2020, 16:00 Uhr.

Weitere Informationen - Besuchen Sie die Website des Kultusministeriums: https://www.culture.gouv.fr/Aides-demarches/Appels-a-projets/Appel-a-projets-Services-numeriques-innovants-2020