Der Minister dankt den MdEP, die die historische Chance genutzt haben, das Urheberrecht an die neue digitale Umgebung anzupassen. Diese Richtlinie bringt entscheidende Fortschritte und markiert einen ersten Schritt in Richtung einer stärkeren Rechenschaftspflicht der Plattformen. Die Botschaft der Europäischen Union ist klar: Alle Akteure auf dem europäischen Markt müssen unsere kollektiven Präferenzen respektieren, sei es in Bezug auf die Achtung des Urheberrechts oder der Steuervorschriften.

Die Annahme der Richtlinie ist ein wichtiger Sieg für Künstler, Journalisten, europäische Unternehmen und europäische Bürger. Es ist auch ein Sieg für die Europäische Union, denn sie symbolisiert unsere Fähigkeit, unsere Interessen und Werte gemeinsam zu verteidigen.

Mit einem starken Rechtsrahmen fügt sich Europa voll und ganz in die digitale Revolution ein und bewahrt gleichzeitig seine kulturelle Souveränität.

Mit dieser Abstimmung haben Frankreich und seine europäischen Partner ihren Ehrgeiz und ihr Projekt für Europa bekräftigt.

Am Vorabend eines für unseren Kontinent entscheidenden Datums ist die Annahme dieses Textes ein Zeichen für ein geeintes Europa, für ein Europa, das seine Identität und seine kulturelle Vielfalt schützt.