Der Präsident der Republik hat auf Vorschlag des Kulturministers Franck Riester beschlossen, Michel Hazanavicius für die Dauer von drei Jahren zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats der Ecole nationale supérieure des métiers de l'image et du son (La femis) zu ernennen.

Als internationaler Künstler hat sich Michel Hazanavicius seit Beginn seiner Karriere für Regie, Schreiben, Schnitt und Produktion interessiert - so viele Berufe, die in La femis gelehrt werden. Er ist auch der einzige französische Filmemacher, der mit dem Film The Artist, fünf Oscars gewonnen, darunter der beste Film und der beste Regisseur.

Bei dieser Gelegenheit möchte sich Franck Riester bei Raoul Peck für die großartige Arbeit bedanken, die er während seiner drei aufeinanderfolgenden Amtszeiten an der Spitze von La femis geleistet hat. 

Der Minister für Kultur wird demnächst dem Präsidenten der Republik nach Konsultation des Verwaltungsrats von La Femis vorschlagen, die Amtszeit der Generaldirektorin von Nathalie Coste-Cerdan um drei Jahre zu verlängern.