Nach dem Ausscheiden von Frau Sylvie Hubac zum Vorsitzenden der Sektion Inneres des Staatsrates wurde Emmanuel Marcovitch zum amtierenden Präsidenten der Rmn - Grand Palais ernannt. Emmanuel Marcovitch ist seit April 2018 stellvertretender Generaldirektor der Rmn - Grand Palais, nachdem er seit 2016 als Generalsekretär tätig war.  Das Ministerium für Kultur überlässt es Emmanuel Marcovitch, die Delegationen und die Organisation zu übernehmen, die für die Einrichtung dieses Interims erforderlich sind, das es der Einrichtung ermöglichen wird, ihren Weg bis zur Ernennung eines neuen Präsidenten fortzusetzen. Die Ministerin bestätigt ihr Vertrauen in die Strategie der Schule und das Führungsteam, das sie leitet.

Die Rmn-GP ist ein wichtiger Akteur im Bereich des Kulturerbes, für alle Aufgaben, die sie im Dienst der Museen oder der großen Veranstaltungen im Grand Palais ausübt. Jede einzelne, ob öffentliche Aufgaben oder kommerzielle Aktivitäten, ist von wesentlicher Bedeutung für die staatliche Kulturpolitik. Das Restaurierungs- und Ausbauprojekt des Grand Palais ist in dieser Hinsicht eine wichtige Baustelle für das Kulturerbe und die Ausstrahlung von Paris.