Engagiert sich seit 2017 für eine entschlossene Aktion zugunsten von Gleichheit und Vielfalt, die durch AFNOR-Gütezeichen anerkannt ist, Das Kulturministerium bekämpft geschlechtsspezifische und sexuelle Gewalt aktiv in seinen eigenen Dienststellen und Einrichtungen sowie im gesamten Bereich der Kulturpolitik.

In diesem Zusammenhang hat das Ministerium beschlossen, dem Staatsanwalt auf der Grundlage von Artikel 40 der Strafprozessordnung eine neue Meldung zu machen, nachdem er von einer Person, die heute Bühnenbildner ist, auf einen anderen Künstler aufmerksam gemacht wurde, Tatsachen von besonderer Schwere, wenn sie sich als wahr erweisen.