Im Rahmen des von der Académie de France in Rom organisierten Wettbewerbs können sich die Bewerber für alle Disziplinen des literarischen und künstlerischen Schaffens bewerben sowie im Rahmen der Kunstgeschichte oder der Restaurierung von Kunstwerken oder Denkmälern.

Für den Wettbewerb 2020 hat die Académie de France in Rom 422 Bewerbungsunterlagen erhalten und für zulässig erklärt.

Die Jury bestand aus Stéphane Gaillard, amtierender Direktor der Académie de France in Rom und Vorsitzender der Jury, Noëlle Tissier, Mitglied des Verwaltungsrats der Académie de France in Rom, François Quintin, Berater für bildende Kunst bei der Generaldirektorin für künstlerisches Schaffen im Ministerium für Kultur, Olivier Cadiot, Schriftsteller, Dominique de Font-Réaulx, Bewahrerin des Kulturerbes, Elisabeth Lemercier, Architektin, Stéphanie Ovide, Restauratorin des Kulturerbes, Sebastian Rivas, Komponist und Raphael Zarka, Künstler. Bei der Analyse der Bewerbungen stützte er sich auf das Fachwissen von 17 Experten, die vom Kulturministerium in der staatlichen Verwaltung oder in ihren öffentlichen Einrichtungen ernannt wurden.

Die Jury wählte 15 Dossiers aus, von denen einer von einem Ehepaar getragen wurde, d. h. 16 Pensionäre, die während ihres Aufenthalts in der Villa Medici ein Stipendium für einen Wohnsitz, individuelle Wohnungen und Werkstätten oder Arbeitsbereiche erhalten werden.

Diese 2020-Auswahl, die von einer großen Vielfalt an Profilen und künstlerischen Ansätzen geprägt ist, umfasst Projekte in den Bereichen Architektur, bildende Kunst, Musikkomposition, Drehbucharbeit, Kunstgeschichte und -theorie, Literatur, Fotografie oder Restaurierung des Kulturerbes.

Liste der Absolventen der Promotion 2020-2021:

- Frau Noriko Baba

- Mme Coralie Barbe

- Frau Adila Bennedjaï-Zou

- Simon Boudvin

- Herr Gaylord Brouhot

- Anne-James Chaton

- Frau Mathilde Denize

- Frau Alice Dusapin

- Fernando Garnero

- Frau Alice Grégoire und Herr Clément Périssé

- M. Félix Jousserand

- Jacques Julien

- Frau Estefanía Peñafiel Loaiza

- Herr Georges Senga

- Frau Apolonia Sokol

Für weitere Informationen über die Académie de France in Rom - Villa Medici: www.villamedici.it