Die nächsten Europäischen Tage des Kulturerbes finden am 21. und 22. September 2019 zum europäischen Thema Kunst und Unterhaltung ». Das Erbe hat sehr unterschiedliche Formen. Es kann zivil, religiös, Gedenken, Krankenhaus, Justiz, Schule, Militär, Stadt, Land, Industrie, natürlich... Für die 36e Anlässlich der Europäischen Tage des Kulturerbes wird das Kulturministerium den 12 Millionen Besuchern, die jedes Jahr an der Veranstaltung teilnehmen, vorschlagen, eine neue Facette des Kulturerbes, die der Unterhaltung, zu entdecken oder wiederzuentdecken.

Von den antiken Theatern und römischen Amphitheatern bis hin zu den Sälen und Veranstaltungsorten, die im gesamten Gebiet zu finden sind und der Theater-, Opern-, Musik-, Film-, Tanz- oder Zirkuskunst gewidmet sind... durch ihre Gebäude, ihre performativen Praktiken und ihre zeitgenössischen Verwendungen darstellende Kunst sind ein lebendiges ErbeDiese Tage werden auch die festliche (Jahrmarkt, Karneval, Prozessionen, Paraden...) sowie traditionelle Spiele und die körperliche BetätigungSie werden von Rennbahnen, Schwimmbädern, Stadien und Sportanlagen empfangen: ein ganzes immaterielles Kulturerbe von außergewöhnlicher Vielfalt, das heute bewahrt und weitergegeben wird.

Wie im Jahr 2018 wird die Veranstaltung auf den Freitag, den 20. September, im ganzen Land erweitert, um den Zugang zum Schulerbe zu erleichtern.

Die Europäischen Tage des Kulturerbes werden vom Kulturministerium organisiert. Sie stehen unter der Schirmherrschaft des Europarates und der Europäischen Kommission und werden von öffentlichen und privaten Eigentümern historischer Denkmäler unterstützt. Sie profitieren von der Beteiligung des Zentrums für Nationaldenkmäler, des Netzwerks der Städte und Länder der Kunst und Geschichte, der Stiftung des Kulturerbes, des Nationalen Verbands der CAUE und der seit der ersten Ausgabe anwesenden Vereinigungen zum Schutz des Kulturerbes: Die alten französischen Häuser und das historische Haus. Unterstützt werden sie von Lidl, dem Crédit Agricole, der Fondation d'entreprise Michelin, der RATP, dem ANCV, dem Tag des öffentlichen Verkehrs, Radio France, France Télévisions und PhenixDigital. Im 2. Jahr schließen sie sich auch der Mission Stéphane Bern und der Française des Jeux an.

Das Programm der Europäischen Tage des Kulturerbes 2019 wird ab Juni online auf der Website verfügbar sein: journeesdupatrimoine.fr