Der vor einem Jahr am 3. September 2020 angekündigte Teil von France Relance pour la Culture hatte die Herausforderung, sowohl den Kultursektor wieder aufzubauen als auch die Kulturpolitik neu zu gestalten, um die Erholung nachhaltig unterstützen und in die Zukunft planen zu können.

Die Kultur, das Herzstück unseres inneren Aufbaus und unseres sozialen und territorialen Zusammenhalts, Kennzeichen der internationalen Ausstrahlung Frankreichs, wurde von der Gesundheitskrise sehr hart getroffen.

Mit 2 Milliarden Euro für die Kultur ist die Antwort massiv und umfassend.

Seit Beginn des Jahres 2021 ermöglicht Frankreich die Wiederbelebung des Erbes in den Gebieten, die Wiederaufnahme des darstellenden Lebens und die Wiedererlangung unseres kreativen Modells, sowie unsere großen kulturellen Wirtschaftsketten zu festigen und ihre Zukunft vorzubereiten.