Anlässlich der sechsten Ausgabe des Festivals «Green Awards» in Deauville, eines internationalen Festivals für audiovisuelle Produktionen für nachhaltige Entwicklung und Öko-Innovationen, gratuliert Kulturministerin Françoise Nyssen Amnesty International Belgien herzlich Die Agentur Doubledouble und der Regisseur Laurent Stine, die gestern den Sonderpreis für Kultur und nachhaltige Entwicklung der Deauville Green Awards des Ministeriums für Kultur erhalten haben. Ihr Film Die Augen in den Augen. Die Menschheit erscheint aus einem Blick. Die Augen zu öffnen bedeutet, sie zu treffen» greift auf originelle und kreative Weise das Gesellschaftsthema "Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Welt" auf.

 Françoise Nyssen lobt auch die Arbeit der Regisseurinnen Clémence Gandillot und Caroline Pauchant für ihren Kurzfilm, der von der Mission Nachhaltige Entwicklung des Kultusministeriums in Auftrag gegeben wurde. Dieser Film mit dem Titel «Die nachhaltige Welt von morgen wird kulturell sein! » wurde von der BPI/ Public Investment Bank am Abschlussabend des Festivals am 28. Juni mit dem Sonderpreis für die beiden Designerinnen ausgezeichnet, die beide ehemalige Schüler der Nationalen Hochschule der dekorativen Künste waren.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.deauvillegreenawards.com/de/