Audrey Azoulay, Ministerin für Kultur und Kommunikation, beglückwünscht Alain Gomis herzlich zum Grand Prix der Jury für Gratuliert », musikalische Hommage an den universellen Kampf und das würdige und schöne Leben einer Mutter in einer fieberhaften und modernen Stadt Kinshasa. Diese französische, senegalesische, belgische, deutsche und libanesische Koproduktion, die von der kraftvollen und emotionalen Interpretation von Véro Tshanda Beya getragen wird, veranschaulicht die Vielfalt der vom Kino getragenen Stimmen und Geschichten, die seine Stärke und Tiefe ausmachen.

Audrey Azoulay gratuliert Călin Peter Netzer und dem gesamten Team von Ana, meine Liebe », Silberner Bär des besten künstlerischen Beitrages. Als rumänische, deutsche und französische Koproduktion ist dieses Porträt einer rumänischen Generation eine Ode an die Freiheit.

Diese beiden Filme und die 35 anderen französischen Produktionen oder Koproduktionen, die in den verschiedenen Wettbewerben in Berlin gezeigt werden, werden von der Weltfilmhilfe des Nationalen Film- und Animationszentrums unterstützt und veranschaulichen den Reichtum, Kreativität und Weltoffenheit unserer 7zehnte art.