Mit Erstaunen stellte ich fest, dass interne Dokumente des Kultusministeriums durchgesickert waren. Hierbei handelt es sich um Dokumente, die Arbeitsspuren enthalten und nicht validiert wurden.

Ich habe die Absicht, nach der Herausgabe vorläufiger Dokumente, die nicht veröffentlicht werden sollten, Beschwerde gegen X einzulegen.»