Benjamin Millepied trat als Tanzdirektor zurück, um sich voll und ganz seiner künstlerischen Karriere zu widmen. Ich möchte ihm herzlich für die Energie danken, die er dem Ballett der Oper gewidmet hat, seit er im November 2014 die Führung übernommen hat.

Er brachte sein immenses Talent, seine Kühnheit und Modernität mit, die seine Marke bleiben werden.

Sein Engagement für die Pflege des Tanzparcours war allen bekannt, ebenso wie seine Bereitschaft, die Tänzerinnen und Tänzer des Ensembles hervorzuheben.

Ich möchte sein Engagement für Vielfalt, das auch mein Engagement ist, würdigen.

Heute hat Stéphane Lissner Aurélie Dupont als seinen Nachfolger gewählt.

Ein sehr großer Stern, der sich im vergangenen Mai verabschiedet hat, wird nun den Tanz an der Pariser Oper dirigieren.

Jeder kennt die Kraft und den Ausdruck, die sie immer auf der Bühne gelebt haben.

Ich bin sicher, dass sie diese Qualitäten und die Exzellenz ihrer Laufbahn in den Dienst der Oper stellen wird.

Ich gratuliere ihm herzlich und wünsche ihm alles Gute.

Ich versichere den Tänzerinnen und Tänzern eines der renommiertesten Ballettkorps der Welt meine Unterstützung und Zuneigung.