Anlässlich der 12. Europäischen Nacht der Museen, die am Samstag, 21. Mai 2016, stattfand, Najat Vallaud-Belkacem, Minister für nationale Bildung, Hochschulbildung und Forschung, und Audrey Azoulay Minister für Kultur und Kommunikation, begrüßen den Erfolg von «Die Klasse, das Werk! » Dies fördert die Durchführung von Bildungsprojekten rund um Kunst und Kultur.

Aus dem Studium eines Werks bauen Schüler aller Schulstufen ein originelles Vermittlungsprojekt, das den Besuchern während der Europäischen Nacht der Museen präsentiert wird. Dieses System, das es ermöglicht, das ganze Jahr über starke Verbindungen zwischen den Museen Frankreichs und den Schulen aufzubauen, wird seit diesem Jahr von einem Online-Bewertungsinstrument profitieren. Diese interaktive Plattform, die vom Canopé-Netzwerk öffentlicher Betreiber des Bildungsministeriums eingerichtet wurde, erfasst und beleuchtet alle landesweiten Initiativen (https://www.reseau-canope.fr/la-classe-loeuvre/accueil.htm).

In diesem Jahr sind fast 450 Schulen und mehr als 250 Museen Partner des Projekts. 10'000 Schüler werden bisher in Projekte investiert, die es ihnen ermöglichen, echte Kulturschmuggler zu werden.