Gemäß den Empfehlungen der Polizeipräfektur empfiehlt das Ministerium für Kultur und Kommunikation den privaten Akteuren des Kultursektors, alle kulturellen Veranstaltungen aufzuschieben oder die Sicherheitsmaßnahmen zu verstärken insbesondere hinsichtlich der Zugangskontrolle und der Filterung der Eingänge dieser Einrichtungen, wenn sie beschließen, diese Veranstaltungen unter ihrer Verantwortung zu belassen.
 
Lesen Sie die Pressemitteilung der Pariser Polizeipräfektur: http://bit.ly/1MIorvg

Paris, 14. November 2015