Hervé Cristiani, der am 16. Juli verschwand, war der Autor und Interpret eines der größten Volkshits der 80er Jahre «Er ist frei Max», dessen Melodie und Text wir alle kennen.

Als junger Gitarrist, der die offenen Bühnen mit anderen aufstrebenden Künstlern wie Jacques Higelin, Maxime Le Forestier teilte, besuchte er das «Petit conservatoire de Mireille».

Nach seinen Fernsehauftritten nahm er seine ersten 45 Runden auf, darunter «Die Blumenfrau» mit Dick Annegarn, dessen Bühnentourneen er ebenso wie mit Francis Cabrel teilte.

Hervé Cristiani ist Autor und Interpret von etwa zehn Alben, einige davon für Kinder, darunter «La Multiplieo», für die er 1989 den Großen SACEM-Preis für Kinderplatten erhalten hatte.