Aurélie Filippetti, Ministerin für Kultur und Kommunikation, führt eine innovative, proaktive und im Zeitalter der digitalen Nutzung um kulturelle Daten und Inhalte verankerte Kulturpolitik.

In diesem Zusammenhang ändert das Ministerium für Kultur und Kommunikation die allgemeinen Bedingungen für die Weiterverwendung seiner Websites kultur.fr und culturecommunication.gouv.fr seine Daten und Inhalte gemäß den Empfehlungen des Berichts unter offene Lizenzen (Creative Commons-Lizenzen* und Etalab-Lizenzen) stellen «Öffnung und Austausch öffentlicher Kulturdaten» und die Regierungspolitik für offene Daten** und offene Regierung. ***

Das Ministerium für Kultur und Kommunikation hat in Zusammenarbeit mit Creative Commons France ein Lehrvideo erstellt, um die Funktionsweise dieser Art von offenen Lizenzen zu verstehen.

Durch die Förderung einer besseren Lesbarkeit der Bedingungen für die Weiterverwendung seiner Daten und Inhalte ermöglicht das Ministerium so vielen wie möglich, insbesondere jungen Menschen, Unternehmern und Schöpfern, legale Aneignung eines Rohstoffs von hohem Wert und Quelle der Innovation bei gleichzeitiger Gewährleistung der Ausstrahlung des reichen französischen Kulturerbes im Internet. Vom 15. bis 28. Mai 2014 können die Bewohner des gemeinsamen Arbeitsraums «Silicon Valois» diese digitalen kulturellen Ressourcen als erste nutzen, um innovative kulturelle Dienstleistungen mit hohem Mehrwert zu entwickeln und zu schaffen.

Dieses Engagement für offene Lizenzierung ist Teil der Fortsetzung des digitalen Herbstes, der im Oktober 2013 von der Ministerin für Kultur und Kommunikation ins Leben gerufen wurde. Eine Reihe wichtiger TermineAustausch und Momente künstlerischer Praxis, die es allen ermöglicht haben, die Wechselbeziehungen zwischen Digitalisierung und künstlerischer und kultureller Bildung konkret zu entdecken.

* Creative Commons ist eine gemeinnützige Organisation, deren Ziel es ist, die Verbreitung und den Austausch von Werken und Daten zu erleichtern und gleichzeitig neue kreative Praktiken im digitalen Zeitalter zu begleiten. Die mit Creative Commons verbundene Organisation ist das Zentrum für Studien und Forschung der Verwaltungs- und Politikwissenschaften des CNRS/Université Paris II. http://creativecommons.fr

** Open data

*** Open government

Weitere Informationen finden Sie unter: