Das von Carolyn Carlson gegründete und von Anne Sauvage geleitete Atelier de Paris vereint Fachleute und Publikum an einem Ort. Masterclasses, Residenzen sind Einrichtungen, die jedes Jahr mehr als 500 Choreografen und Tänzern aus der ganzen Welt ermöglichen, sich auszutauschen und auszutauschen. Das Atelier de Paris ist am Standort La Cartoucherie tätig und wird vom Ministerium für Kultur und Kommunikation, der Stadt Paris und der Region Île-de-France unterstützt.

Diese Auszeichnung wird parallel zur Konsolidierung eines Netzwerks für Tanz in Paris im Rahmen einer gemeinsamen Politik des Staates und der Stadt erfolgen, die auf diese Weise ihre Unterstützung für Orte zum Ausdruck bringen, die sich für die Schaffung und Begleitung von Gesellschaften einsetzen, Bildung und Verbreitung der choreografischen Kultur.

Das Ministerium für Kultur und Kommunikation und die Stadt Paris werden von Anfang an an an einer Rahmenvereinbarung mit dem CDC Atelier de Paris, dem Regard du Cygne, Micadanses und dem Etoile du Nord arbeiten, um die Schwerpunkte dieser Vernetzung zu definieren.