Die Jury des Panafrikanischen Film- und Fernsehfestivals von Ouagadougou, der wichtigsten Veranstaltung zum Thema 7
e
In diesem Jahr wurde die französische Regisseurin Euzhan Palcy Regie führen.

Drei von Frankreich gemeinsam produzierte Filme wurden ausgezeichnet. «Heute» von Alain Gomis, diesem sehr schönen Film, der es Aïssa Maïga ermöglicht, ihr ganzes Talent auszudrücken, wurde der Goldene Standard verliehen. Der bronzene Hengst kehrte zu Moussa Tourés «Kanu» zurück, während Jamal Belmahi den Drehbuchpreis für «Die Pferde Gottes» von Nabil Ayouch erhielt.

Aurélie Filippetti freut sich über diese Auszeichnungen, die zwei spannende Filme und ein hochwertiges Drehbuch auszeichnen. Es ist auch eine sehr schöne Ermutigung für die Koproduktionspolitik des französischen Kinos, die bestrebt ist, weltweit die originellsten Talente und die ehrgeizigsten Projekte zu unterstützen.