Aurélie Filippetti, Ministerin für Kultur und Kommunikation, gratuliert Guillaume Gallienne zu seinem Film «Les Garçons et Guillaume, au table! », der das Valois d'Or und das Valois des Publikums beim 6. Festival du Film Francophone d'Angoulême auszeichnet.

Der Gesellschafter der französischen Komödie, der zum ersten Mal einen Spielfilm drehte, unterschreibt eine großartige Adaption, eine unwiderstehliche Witzigkeit und unbestreitbare Zärtlichkeit seiner Aufführung, in der er 2010 im Athenaeum-Theater triumphierte - Louis Jouvet.

Aurélie Filippetti, Ministerin für Kultur und Kommunikation, wünscht Guillaume Gallienne, dass sein Film bei seiner Kinoveröffentlichung am 20. November dem breiten Publikum begegnet, das er bereits auf der Bühne und auf den Festivals erobert hat.

Die Ministerin gratuliert auch den anderen französischen Preisträgern, die von der Jury des Festivals ausgezeichnet wurden: Sara Forestier, Valois von der besten Schauspielerin für «Suzanne» von Katell Quillévéré; Isabelle Czajka, Valois von der Inszenierung für «La vie domestique» und Hugo Frassetto, Valois René Laloux aus dem Kurzfilm «Braise».

Die Ministerin, die am 23. August zur Eröffnung des Festivals des Französischen Films in Angoulême gereist war, dankt der gesamten Führungsmannschaft des Festivals, Marie-France Brière, Dominique Besnehard und Patrick Mardikian, für ihre Investitionen in französischsprachige Werke.