Aurélie Filippetti, Ministerin für Kultur und Kommunikation, begrüßt den Erfolg des 58. Kongresses der Association des bibliothécaires de France (ABF) vom 7. bis 10. Juni 2012 in Montreuil. Dieser Kongress war eine Gelegenheit, die Bedeutung der Bibliotheken und der Dienstleistungen, die sie heute allen unseren Mitbürgern anbieten, und die dringende Notwendigkeit, den Wandel der Mediatheken fortzusetzen, in Erinnerung zu rufen.

Die Bibliothek ist in der Tat eine öffentliche Angelegenheit, und es ist wichtig, dass der Staat
die Gebietskörperschaften, die sich der kulturellen Herausforderungen voll bewusst sind,
Die Bibliotheken stellen weiterhin Bildungs-und Sozialeinrichtungen
die Durchführung einer konzertierten und angepassten Entwicklungspolitik.

Seit den 1980er Jahren hat das Ministerium für Kultur und Kommunikation
mehrere ehrgeizige Pläne für die Ausstattung von Gemeinden
Das Bibliotheksnetzwerk ist ein Netz von Bibliotheken
ist heute das erste kulturelle Verbreitungsnetz Frankreichs und unser
Das Land verfügt über mehr als 2,8 m² moderne Mediatheken und eine
Qualitätsangebot in ständiger Weiterentwicklung Die Ministerin möchte eine
noch engere Zusammenarbeit zwischen Staat und Gebietskörperschaften,
um die Entwicklung des Lesens im Maßstab weiterzuentwickeln und zu stärken
Wir müssen die Bibliotheken an die digitale Welt anpassen.

Die Zukunft des Lesens erfordert das Engagement aller Akteure der
In diesem Sinne versteht die Ministerin die Unterstützung der
öffentliche Behörden an Bibliotheken und Begleitung von Buchhandlungen
als zwei untrennbare Bestandteile derselben Politik, deren Ziel
ist die breiteste Verbreitung des Buches. Das Ministerium für Kultur und Bildung
Kommunikation wird sich zusammen mit Verlagen, Buchhändlern und
Bibliotheken, in Kommunikations- und Werbemaßnahmen für das Buch,
der Lektüre und ihrer Institutionen bei der Öffentlichkeit und insbesondere
der jungen Öffentlichkeit.

Aurélie Filippetti spricht an alle französischen Bibliothekare
Ausdruck aller Anerkennung und Ermutigung für den
hervorragende Arbeit bei der Vermittlung und Verbreitung der von ihnen durchgeführten Lektüre
jeden Tag.