Um allen jungen Menschen in allen Gebieten den Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen, von der frühen Kindheit bis zur Universität, startet die Regierung das nationale Projekt der künstlerischen und kulturellen Bildung.

Die Verpflichtung des Präsidenten der Republik, die
Eine der Prioritäten der Fünfjahresperiode findet einen neuen Ausdruck in
Entwicklung eines nationalen Projekts der Kunst- und Kulturerziehung für den Zugang
von allen Jugendlichen bis zu Kunst und Kultur». Das Ministerium für Kultur und
In Verbindung mit dem Bildungsministerium ist die Kommission zuständig für
dieses nationale Projekt mit den anderen zuständigen Ministerien, die für die
Jugend, Hochschulbildung, Landwirtschaft, in enger Zusammenarbeit mit den
lokalen und regionalen Gebietskörperschaften.

Aurélie Filippetti, Ministerin für Kultur und Kommunikation, richtete am Mittwoch, den 21. Juni
November 2012 der Lenkungsausschuss der nationalen Bildungskonsultation
Kunst und Kultur, bestehend aus gewählten Vertretern und Persönlichkeiten aus der Welt der Kultur, der
Forschung und Bildung unter dem Vorsitz von Marie Desplechin.

Der Lenkungsausschuss wird die institutionellen und repräsentativen
Akteure der künstlerischen und kulturellen Bildung: Ministerien und
Institutionen, Verbände, die die lokalen und regionalen Gebietskörperschaften vertreten,
Netzwerke künstlerischer, kultureller und pädagogischer Akteure, Künstler,
Pädagogische Schritte... Alle werden auch aufgefordert, eine
Schriftlicher Beitrag für die Überlegungen und den Bericht des Lenkungsausschusses.

Die Anhörungen werden zwischen dem 21. November und dem 7. November auf 10 halbe Tage verteilt
Dezember 2012.

Die Konsultation stützt sich auf fünf Themenbereiche:
- Entwicklung und Artikulation von Maßnahmen, die Jugendlichen während ihrer Schulzeit angeboten werden
verschiedene Zeiten des Lebens
- Förderung eines territorialen und partnerschaftlichen Ansatzes in der Kunsterziehung und
kulturell
- Berücksichtigung der unterschiedlichen Zugangsmöglichkeiten junger Menschen zu Kunst und Bildung
kultur
- Digitale und neue Medien: Welchen Platz in der Kunsterziehung
und kulturellen?
- Bessere Ausbildung der Akteure

Ein eigener Bereich ist auf der Website des Ministeriums für Kultur und Kommunikation geöffnet
unter der Adresse: www.culturecommunication.gouv.fr/consultation-eac

Zudem können dem Lenkungsausschuss Initiativbeiträge übermittelt werden
bis zum 7. Dezember an folgende Anschrift:
participation-consultation@culture.gouv.fr

Der Bericht wird Ende Dezember 2012 veröffentlicht. Nationale Leitlinien werden folgen
auf dieser Grundlage definiert.