Diese Residenz soll im Jahr 2023 einem professionellen Künstler(e) die Mittel zur Verfügung stellen, der aus allen Bereichen des Ausdrucks kommt, eine originelle Forschung zu entwickeln, die seine zukünftigen Projekte fördern wird.


Die Residenz

Die Künstler werden in den meisten Fällen aufgefordert, unveröffentlichte Werke unter Berücksichtigung des spezifischen Kontextes der Kapuziner zu schaffen(en). Diese Beteiligung auf der Produktionsseite in Verbindung mit einer Erkundungsarbeit ermöglicht es dem Kunstzentrum, sich nicht nur als Relais für das zu positionieren, was bereits ausgestellt wurde, sondern am Anfang des Sendekanals. 

Gleichzeitig entwickelt das Zentrum für zeitgenössische Kunst Les Capucins ehrgeizige und innovative Sensibilisierungs- und Mediationsprogramme für alle Zielgruppen, Amateure und Profis, Jugendliche und Erwachsene. Ein öffentliches Treffen wird während der Wohnzeit organisiert (es kann die Form einer Aufführung, einer Lesung...) entsprechend dem vom Künstler entwickelten Projekt. Der Künstler ist eingeladen, seine Praxis und die Forschung, die er oder sie im Zentrum für zeitgenössische Kunst Les Capucins durchführt, zu präsentieren (e).

Betroffene (e) Künstler

Dieses Programm steht allen professionellen (und) französischen (und ausländischen) Künstlern ohne Altersbeschränkung offen, die die mündliche Verwendung der französischen Sprache beherrschen und über einen in Frankreich gültigen Führerschein für Leichtfahrzeuge verfügen.

Bedingungen für die Aufnahme 

  • Die Residenz wird von Mitte September 2023 bis Ende Dezember 2023 über einen Zeitraum von 8 zusammenhängenden oder nicht zusammenhängenden Wochen (maximal 2 mal) stattfinden, der durch einen Zeitplan zwischen dem Zentrum für zeitgenössische Kunst Les Capucins und dem Künstler festgelegt wird. 
  • Unterkunft: Bereitstellung eines 35 m² großen Studios für den Künstler. 
  • Die Reisekosten werden dem Künstler vom Rathaus von Embrun gegen Vorlage von Belegen und für einen Höchstbetrag von 500 € erstattet: Hin- und Rückfahrt von zu Hause aus. 
  • Der Künstler erhält ein Stipendium in Höhe von 4.000 € inklusive Honorar, Forschungskosten und persönlichen Bedürfnissen.
     

Modalitäten der Bewerbung

Damit Ihre Bewerbung zulässig ist, muss sie in französischer Sprache in Form eines Einzeldokument mit höchstens 20 Seiten (inkl. Fotos) mit folgenden Elementen: 

  • Eine Biografie und ein Lebenslauf, 
  • Eine Auswahl der vorherigen Arbeiten mit kurzen Bildunterschriften; zögern Sie nicht, Links zu Online-Videos zu erwähnen, 
  • Eine kurze Absichtserklärung von nicht mehr als 3000 Zeichen, 
  • Ihre Kontaktdaten: Postanschrift, E-Mail, Telefonnummer. 

Bitte halten Sie sich strikt an diese Kriterien, sonst ist das Dossier unzulässig. Ihr Dossier muss zwingend als E-Mail-Anhang zugestellt werden. Es werden keine Anträge per Download-Link angenommen

Einsendeschluss für Projekte: bis zum 8. Januar 2023 um Mitternacht. 
Die Bewerbungsunterlagen sind an folgende Anschrift zu senden: residence.lescapucins.embrun@gmail.com

Zum Herunterladen

Appel à résidence Centre d’art contemporain Les Capucins 2023

pdf - 347 Ko
Télécharger

Mehr Informationen

Die punktuellen Residenzen des Zentrum für zeitgenössische Kunst Les Capucins werden vom Ministerium für Kultur/ Drac PACA finanziert.
Vier Künstler werden pro Jahr in Wohnheimen aufgenommen, zwei in Schulen, zwei weitere, um eine Suche voranzutreiben.