Zwei Atelier-Lofts können für professionelle Künstler gemietet werden oder werden, in dem Gebäude genannt " La Visite "im Herzen des Wesserling Parks, ab Januar 2023.

Überblick über den allgemeinen Kontext

Das Hotel liegt am Ende des Thanntals, in der Gemeinschaft der Gemeinden des Tal Saint-Amarin (Vermieter des Ortes), werden Sie von Bergen und Flüssen umgeben sein, im Herzen des Wesserling Park. Als ehemaliges Textilindustriegebiet umfasst es heute Wohnraum, Geschäfte, Vereine und Unternehmen sowie ein «Ökomuseum» (Gärten, Schloss, Museum, Brachen, Kapelle...).

Seit 2020 engagiert sich die Communauté de Communes in einem kulturpolitischen Projekt und fördert die Durchführung von Maßnahmen zur Übertragung und künstlerischen Interventionen auf dem Gebiet (Schulen, EHPAD, Vereinigungen...).

Das Kollektiv der Möglichkeiten

Seit 2017 arbeitet das Kollektiv der Möglichkeiten in diesem Zusammenhang. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam einen multidisziplinären, künstlerischen und kulturellen Raum zu entwickeln und zu teilen, der in seinem Gebiet verankert ist.

Es organisiert sich durch Governance durch Zustimmung. Die kollaborative Arbeit wird auf ein Dutzend permanenter oder temporärer Kommissionen (die je nach Bedarf eingerichtet werden) aufgeteilt, die aus etwa vierzig aktiven Mitgliedern des Kollektivs, allen Künstlern und/oder Freiwilligen bestehen.

Er trifft sich dreimal im Jahr auf Agoras, Höhepunkte von Bilanzen und Entscheidungen zur Ausrichtung der Aktionen. Ein Trio von Mitarbeiterinnen koordiniert und unterstützt die Aktivität der Struktur.

Die Handlungsfelder

Die Aktionen des Kollektivs gliedern sich in drei Hauptachsen: die Schöpfung (mit Unterbringung von temporären künstlerischen Residenzen), die Übertragung (jeden Mittwoch in der Schulzeit Workshops anbieten, Praktika für Erwachsene, Jugendliche und Kinder, Projekte aus verschiedenen Gebieten und einen Gemeinschaftsgarten, in dem sich Permakultur und Kultur vermischen) , die Verbreitung (einschließlich der Organisation von Shows, Ausstellungen und Ausgängen von Residenzen, darunter ein zweijähriges Highlight: das Festival Multi Prises).

Was bedeutet "aktives Mitglied sein"?

Es bedeutet, an den Agoras teilzunehmen, an den Initiativen teilzunehmen und in einem oder mehreren Ausschüssen zu handeln.

Was ist mit der Tour?

Es ist ein Gebäude, das aus etwa zehn Lofts-Ateliers für Künstler besteht. Es ist der zentrale Ort des Kollektivs der Möglichkeiten. Hier leben und arbeiten Künstler verschiedener Disziplinen und Horizonte, die alle aktive Mitglieder des Kollektivs sind. Es befindet sich im Wesserling Park in 4 b Rue des Fabriques - 68470 Fellering.

Erfahren Sie mehr auf der Website wwww.collectifdespossibles.frund auf Facebook und Instagram.

Was sind die Voraussetzungen für die Bewerbung?

Gesucht wird ein oder eine Künstlerin, deren Vorgehen in das Projekt des Kollektivs passen könnte.

Der zukünftige Kandidat muss seinen Bedarf an einem Workshop-Bereich nachweisen, um seine Praxis zu entwickeln, sowie Berufserfahrung, auch Anfänger. Er oder sie muss aktives Mitglied werden, was bedeutet, an den Agoras teilzunehmen, sich zu registrieren und an den Aktionen mindestens einer Kommission teilzunehmen und eine Vorliebe für die Übertragung zu haben (hauptsächlich an ein junges Publikum.) Die von den Künstlern angebotenen Workshops werden vergütet.

Gesucht werden Menschen, die in der Lage sind, persönliche und kooperative Arbeit zu verbinden, wobei die Idee natürlich darin besteht, dass das eine dem anderen dient. Hinweis: Für Duo-Bewerbungen eignet sich Loft Nr. 6 besser.

Sich bewerben

Gesendet an residence@collectifdespossibles.fr mit Betreff: PERMANENT LOFT BEWERBUNG

Bewerbungsschluss: 15. November 2022

Für weitere Informationen: per E-Mail oder Telefon unter 07 68 48 47 00 (Sybille)

Erfahren Sie mehr über:
Einreichung der Aufforderung zur Einreichung von Bewerbungen